Elektroingenieur

Studiendauer Ø 6 Semester oder 35 Monate
Gehalt Ø 62.997€ pro Jahr (40.000€ - 87.891€)
Jobs 194 Elektroingenieur Jobs

Details

Technische Entwicklungen sind ein zentraler Bestandteil des jüngst postulierten Anthropozän, des Zeitalters menschgemachter Veränderungen. Als (angehender) Elektroingenieur steht Ihr berufliches Wirken ganz im Zeichen des Fortschritts und der Verbesserung bestehender Lösungen für Industrie, öffentlichen Dienst oder Telekommunikation.

Die fortschreitende Entwicklung des Menschen hängt in lebenswichtiger Weise von Erfindungen ab. (Nikola Tesla)

Eine Elektroingenieur Karriere ist in zahlreichen Branchen, mit vielen Schwerpunkten und unterschiedlichen langfristigen Perspektiven möglich. Abhängig von Ihrem individuellen Profil und Ihren persönlichen Zielvorstellungen sind Tätigkeitsfelder unter anderem

  • in Forschung & Entwicklung,
  • im Projektmanagement,
  • im Qualitätsmanagement oder
  • in der Unternehmensleitung
mittelfristig realistisch erreichbar.

Per Studium zur Wunschkarriere

Das Studium der Elektrotechnik an einer Fachhochschule oder Universität ist obligatorisch, um als

  • Ingenieur/in - Elektrotechnik,
  • Elektrotechnikingenieur/in,
  • E-Techniker/in oder
  • Elektroingenieur/in
in die Berufswelt einzusteigen. Mit einem Bachelor in Elektrotechnik oder Technischer Informatik können Sie zur weiteren Qualifikation einen Master im gleichen oder einem angrenzenden Fachbereich wählen; grundsätzlich können Elektroingenieure ihre Karriere auch in der Forschung an Hochschulen und einschlägigen Instituten fortsetzen, wenn die Dissertation an den Master angeschlossen wird.

Auch finanziell eine positive Zukunft

Die Verdienstaussichten für Elektroingenieure sind abhängig von den Rahmenbedingungen (wie Branche, Tätigkeitsschwerpunkt und Betriebsgröße). Passend zu dem breiten Spektrum möglicher Einsatzbereiche erwartet Sie als studierter Elektroingenieur ein gutes bis sehr gutes Akademikergehalt mit sehr positiven Zukunftsperspektiven.

Das macht ein Elektroingenieur

Zahlreiche Branchen bieten interessante Aufgabengebiete für einen Elektroingenieur. Neben Wirtschaftszweigen wie

  • Automobilindustrie,
  • Energiewirtschaft,
  • Maschinenbau,
  • Chemie,
  • Lebensmittelindustrie,
  • Luft- und Raumfahrtunternehmen,
  • Medizintechnik und
  • Verkehrswirtschaft
sind auch in
  • öffentlichen Institutionen,
  • Forschungseinrichtungen (privat oder öffentlich),
  • Softwareunternehmen sowie
  • technischen Unternehmensberatungen
anspruchsvolle Stellen für eine langfristige Elektroingenieur Karriere zu finden.

Moderne Vertiefungsrichtungen

Zu den klassischen Wissensgebieten der Elektrotechnik sind zunehmend neue Anwendungsbereiche getreten, mit denen Sie als Elektroingenieur Ihr Kompetenzprofil für zukunftsfähige Tätigkeitsfelder schärfen können. Ausgefallene Spezialisierungen, die Sie als Elektroingenieur zu einem gefragten Experten machen, sind sowohl in Masterprogrammen als auch in akademischen Lehrgängen zu finden und eignen sich, Ihr Know-how in Bereichen wie zum Beispiel

  • KI (Künstliche Intelligenz),
  • Medizintechnologie oder
  • optische Elektronik
zu vertiefen.

Vielfältige Aufgabenbereiche und Entwicklungsoptionen

Das Spektrum möglicher Tätigkeiten ist sowohl in den klassischen Bereichen als auch in neuen Aufgabengebieten sehr vielfältig:

  • Forschung und Entwicklung neuer Technologien,
  • Qualitätsmanagement laufender Fertigungen,
  • IT-Betreuung,
  • Softwareentwicklung und Implementierung,
  • Anwender- und Kundenbetreuung,
  • Planung und Organisation von technischen Abläufen,
  • Produktionssteuerung,
  • Projektmanagement,
  • Vertrieb und Beratung oder
  • Prozessoptimierung
können in den Aufgabenbereich eines Elektroingenieurs fallen.

Die Bandbreite inhaltlicher und technischer Schwerpunkte erlaubt es Ihnen, den zu Ihrem Kompetenzprofil passenden Aufgabenbereich zu erschließen. Die Information über die kontinuierliche Entwicklung vorhandener Technologien gehört in allen Bereichen zum Berufsbild des Elektroingenieurs.

So wird man Elektroingenieur

Ein Studium der Elektrotechnik ist der erste Schritt zur Elektroingenieur Karriere. Dabei haben Sie mehrere Möglichkeiten, bereits früh Ihre Karriere zu beeinflussen:

  • mit einer dualen Ausbildung in einem technischen Beruf sammeln Sie erste Praxiserfahrungen,
  • mit einem dualen Studium erwerben Sie parallel praktische und theoretische Kompetenzen,
  • mit einem Vollzeit-Bachelorstudium steigen Sie gleich in theoretische Schwerpunkte ein,
  • mit einem anschließenden Masterstudium vertiefen Sie die grundlegenden Qualifikationen und
  • mit der Dissertation belegen Sie die überdurchschnittliche Beherrschung wissenschaftlicher Methoden der Elektrotechnik.

Grundlegende Qualifikationen

Während im Bachelorstudium die grundlegenden Kenntnisse zum Beispiel aus dem Bereich

  • Energietechnik,
  • Nachrichtentechnik,
  • Automatisierungstechnik oder
  • Fertigungstechnik
vermittelt werden, die Sie für eine Einstiegsposition in der Wirtschaft qualifizieren, können Sie mit dem Master eine Spezialisierung auch aus den Nachbardisziplinen zu Ihrem Profil hinzufügen.

Spezialisierung zum Einstieg in Forschung und Entwicklung

Ein Einstieg in eine wissenschaftliche Elektroingenieur Karriere an einer Hochschulen oder an einem Forschungsinstitut wird möglich mit einer Dissertation und möglicherweise Habilitation. Mit dem Beleg der selbständigen Anwendung wissenschaftlicher Methoden steht zudem der Einstieg in die Forschungs- und Entwicklungsabteilungen zahlreicher Industrieunternehmen mit entsprechenden finanziellen Vorteilen offen.

Ergänzende Qualifikationen

Parallel zum Studium erworbene oder weiterentwickelte Soft Skills können den Einstieg in den optimalen Elektroingenieur Job erleichtern. Dazu gehören vor allem

  • gute Sprachkenntnisse,
  • Kommunikationsfähigkeit,
  • Engagement,
  • Kreativität,
  • analytisches Denken
  • Anpassungsfähigkeit und
  • interkulturelle Kompetenzen.

So viel verdiene ich als Elektroingenieur

Beim Elektroingenieur Gehalt beeinflussen

  • die Branche,
  • regionale Faktoren,
  • der Verantwortungsbereich und
  • das individuelle Kompetenzprofil (Fachkompetenz, Soft Skills und Erfahrung)
die Höhe des möglichen künftigen Einkommens.

Schon Berufseinsteiger können in manchen Branchen mit einem Einstiegsgehalt ab rund 3900 Euro rechnen. Im Durchschnitt liegen die Gehälter für einen Elektroingenieur zwischen knapp 4000 Euro und gut 5600 Euro. Dafür erwarten die Unternehmen allerdings vielseitige Kompetenzen und Praxiserfahrungen, mit denen Sie sich von Mitbewerbern abheben.

Der in einigen Branchen diagnostizierte Fachkräftemangel kann im Einzelfall Ihre Verhandlungsbasis für eine Gehaltsvereinbarung deutlich verbessern. Mit guten Argumenten können Sie daher selbst beim Einstieg das Elektroingenieur Gehalt unter Umständen optimieren.

Welche Chancen habe ich als Elektroingenieur in der Zukunft?

Der Beruf "Elektroingenieur" hat sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt. Nicht zuletzt die zugenommene Digitalisierung und die Entwicklung alternativer Energienutzungen haben die Anforderungen und Aufgabenbereiche deutlich ausgeweitet und diesen Prozessen müssen Sie im Verlauf Ihrer Elektroingenieur Karriere Rechnung tragen.

Die Vielfalt klassischer und neuer Themengebiete mit Einsatzmöglichkeiten für gut ausgebildete Elektroingenieure hat viele Vorteile:

  • berufliche Entwicklungschancen,
  • interessante Aufgaben- und Gestaltungsbereiche sowie
  • langfristig sichere Arbeitsverhältnisse.

Gleichzeitig stellt die Aufgabenvielfalt hohe Anforderungen an das lebenslange Lernen. Wenn Sie bereit sind, sich regelmäßig über Ihr zentrales Wissensgebiet und die angrenzenden technischen Entwicklungen fortzubilden, steht einer langfristig ansteigend verlaufenden Elektroingenieur Karriere mit entsprechend positiver Gestaltung Ihres Gehalts nicht viel im Weg.

Fazit

  • Aufgabenbereiche für Elektroingenieure haben in den letzten Jahren eine beeindruckende Vielfalt erreicht.
  • Fachliche Spezialisierung ist in jedem Elektroingenieur Job ein Kernfaktor für langfristigen Erfolg.
  • Ein Studium der Elektrotechnik ist die Grundlage jeder Elektroingenieur Karriere.
  • Verschiedene Schwerpunkte, Soft Skills und interdisziplinäre Kenntnisse gestalten Ihr individuelles Kompetenzprofil.
  • Unternehmen jeder Größe bieten in allen Sektoren angemessene Tätigkeitsfelder und Positionen.
  • Das Elektroingenieur Gehalt spiegelt die große Nachfrage der Unternehmen nach Fachkräften wider.
  • Operative und administrative Tätigkeiten auf allen Führungsebenen sind für Elektroingenieure erreichbar.
  • Technische Entwicklungen haben die Zukunftsaussichten für eine Elektroingenieur Karriere positiv beeinflusst.
  • Aufgabenvielfalt und ständige Weiterentwicklungen erhöhen die Notwendigkeit permanenter Weiterbildung.
  • Der Elektroingenieur hat in vielen Fällen die Möglichkeit, aktiv die Zukunft seiner Branche zu gestalten.
Sponsor für Elektroingenieur: Sie möchten Elektroingenieur gewinnen? Jetzt Angebot als Elektroingenieur Sponsor anfordern, um effizient passende Mitarbeiter zu gewinnen.